DPF – Deaktivierung  

Durch Deaktivierung im Steuergerät und ersetzen des Partikelfilters durch ein geeignetes Ersatzrohr werden viele Kosten auf längere Zeit erspart und dadurch ist eine bessere Entfaltung des Motors möglich.

Aufgabe des Dieselpartikelfilters ist es die bei Verbrennung von Diesel entstehenden Partikel zu filtern, was nicht ganz rückstandsfrei verläuft. Asche bildet sich im Filter und führt dazu, dass sich Abgasgegendruck des Filters und damit auch der Kraftstoffverbrauch erhöht. Regenerationsfahrten werden notwendig, verstopfte Filter müssen in der Werkstatt regeneriert werden, das Fahrzeug fährt nur noch in einem Notprogramm.

Vermeiden Sie unnötige Kosten und lassen Sie den Dieselpartikelfilter gleich prüfen, wenn sie merken, dass die Leistung ihres Autos nachlässt.

Lässt die Leistung Ihres Autos nach....

Dann melden Sie sich noch heute!

*Achtung! Ist nicht Zulässig im Bereich der STVO, nur für Motorsport zulässig. Jede Veränderung am Fahrzeug ist bei der Landesregierung eintragungspflichtig. KFZ – Duller übernimmt keine Haftung bei einer DPF-Deaktivierung.